Rechtsauskunft

Aktueller Hinweis

Die allgemeine Rechtsauskunft wird folgendermassen angeboten:

Montag: Persönliche Vorsprache (Voranmeldung erforderlich) 

Freitag: Telefonische Auskunft

Für Details verweisen wir Sie auf den entsprechenden Abschnitt weiter unten auf dieser Seite.

Die Rechtsauskunft steht nur Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinden Basel, Riehen und Bettingen offen.

Zu laufenden Verfahren werden keine Rechtsauskünfte erteilt.

nach oben

Allgemeine zivilrechtliche Fragen

Auskünfte in allgemeinen zivilrechtlichen Fragen werden zweimal wöchentlich durch eine Gerichtsschreiberin oder einen Gerichtssschreiber des Zivilgerichts erteilt.

 

Zeiten:

Montag 14.00 bis 16.00 Uhr

Persönliche Vorsprache

Voranmeldung erforderlich bis spätestens Montag, 10:00 Uhr auf Tel. 061 267 63 85.

Freitag 14.00 bis 16.00 Uhr

Telefonische Auskunft 

Tel. 061 267 40 11

 

An folgenden Terminen findet keine Rechtsauskunft statt:

- Montag, 27. Februar 2023 (Fasnachtsmontag)
- Freitag, 7. April 2023 (Karfreitag)
- Montag, 10. April 2023 (Ostermontag)
- Montag, 1. Mai 2023 (Tag der Arbeit)
- Freitag, 19. Mai 2023 (Freitag nach Auffahrt)
- Montag, 29. Mai 2023 (Pfingstmontag)
- Montag, 25. Dezember 2023 (Weihnachten)
 

 

nach oben

Ehe- und familienrechtliche Verfahren

Auskünfte in ehe- und familienrechtlichen Fragen werden zweimal wöchentlich durch eine Präsidentin oder einen Präsidenten des Zivilgerichts erteilt.

 

Zeiten:

Dienstag

14.00 bis 16.00 Uhr 

Persönliche Vorsprache

Voranmeldung erforderlich bis spätestens Dienstag, 10.00 Uhr auf Tel. 061 267 63 96.


Für die persönliche Vorsprache bitten wir Sie, dieses Formular auszufüllen und mitzubringen.

 

Donnerstag

14.00 bis 15.30 Uhr

Telefonische Auskunft

Tel. 061 267 40 11

 

An folgenden Terminen findet keine Rechtsauskunft statt:

- Donnerstag, 6. April 2023 (Gründonnerstag)
- Donnerstag, 18. Mai 2023 (Auffahrt)
- Dienstag, 1. August 2023 (Bundesfeiertag)
- Dienstag, 26. Dezember 2023 (Stephanstag)

 

Weitere Informationen für volljährige Kinder (in Ausbildung) über die Möglichkeit, einen vollstreck­baren Entscheid zu erlangen und die unentgeltliche Rechtspflege zu beanspruchen (Inkassohilfeverordnung: InkHV, SR.211.214.32), finden Sie hier:

Familienrecht und Kindschaftsrecht
Familienrechtliche Rechtsauskunft
Schlichtungsverfahren (inkl. Schlichtungsgesuch als PDF-Formular)
Unentgeltliche Rechtspflege (inkl. Gesuch um unentgeltliche Rechtspflege als PDF-Formular)

nach oben